Dreifacher Welthandballer: Mikkel Hansen zieht offenbar Karriereende vor

Mikkel Hansens Vertrag in Aalborg läuft noch ein Jahr, doch der Körper macht nicht mehr mit: Dänische Medien berichten, dass der Weltklasse-Handballer seine Karriere mit den Olympischen Spielen in Paris beenden möchte.

dreifacher welthandballer: mikkel hansen zieht offenbar karriereende vor

Dreifacher Welthandballer: Mikkel Hansen zieht offenbar Karriereende vor

Der dänische Handball-Superstar Mikkel Hansen will seine überaus erfolgreiche Karriere offenbar im Sommer beenden. Das berichten die dänischen Medien TV 2 und Jyllands-Posten. Demnach werde der 36-Jährige schon ein Jahr vor seinem eigentlichen Vertragsende bei Aalborg Handbold 2025 aufhören. Hansen und Aalborg haben für Mittwochnachmittag zu einer Pressekonferenz geladen, auf der über die »künftige Zusammenarbeit« unterrichtet werden soll.

DER SPIEGEL fasst die wichtigsten News des Tages für Sie zusammen: Was heute wirklich wichtig war – und was es bedeutet. Ihr tägliches Newsletter-Update um 18 Uhr. Jetzt kostenfrei abonnieren.

Mit Hansen verliert der Sport einen seiner größten Stars. Der Rückraumspieler war dreimal Welthandballer (2011, 2015 und 2018). Die dänische Nationalmannschaft führte er 2016 zum Olympiasieg, dreimal in Serie zum WM-Titel (2019, 2021, 2023) und 2012 zum EM-Triumph. Hinzu kommen sechs weitere Medaillen bei den drei Großereignissen, bei denen Hansen jeweils Rekordtorschütze ist.

Olympische Spiele als Karriere-Finale

Die Olympischen Spiele in seiner früheren Wahlheimat Paris (26. Juli bis 11. August) könnten für Hansen, dessen Markenzeichen lange Haare und ein Stirnband sind, der krönende Abschluss werden. Nach zehn Jahren bei Paris St. Germain war er 2022 in seine dänische Heimat zurückgekehrt und hatte sich Aalborg angeschlossen.

In der jüngeren Vergangenheit hatte Hansen allerdings mehrmals mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen gehabt. Nach einer Knie-OP in seiner letzten Saison bei PSG erlitt er eine Lungenembolie. Zurück in Dänemark war er wegen Stress-Symptomen über mehrere Monate krankgeschrieben. Aktuell fällt er wegen einer Leistenverletzung aus.

News Related

OTHER NEWS

Ukraine-Update am Morgen - Verhandlungen mit Moskau wären „Kapitulationsmonolog" für Kiew

US-Präsident Joe Biden empfängt Wolodymyr Selenskyj im Weißen Haus. Evan Vucci/AP/dpa Die US-Regierung hält Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland zum jetzigen Zeitpunkt für „sinnlos”. Bei einem Unwetter in Odessa ... Read more »

Deutschland im Wettbewerb: Subventionen schaden dem Standort

Bundeskanzler Olaf Scholz am 15. November 2023 im Bundestag Als Amerikas Präsident Donald Trump im Jahr 2017 mit Handelsschranken und Subventionen den Wirtschaftskrieg gegen China begann, schrien die Europäer auf ... Read more »

«Godfather of British Blues»: John Mayall wird 90

John Mayall hat Musikgeschichte geschrieben. Man nennt ihn den «Godfather of British Blues». Seit den 1960er Jahren hat John Mayall den Blues geprägt wie nur wenige andere britische Musiker. In ... Read more »

Bund und Bahn: Einigung auf günstigeres Deutschlandticket für Studenten

Mit dem vergünstigten Deutschlandticket will Bundesverkehrsminister Wissing eine junge Kundengruppe dauerhaft an den ÖPNV binden. Bei der Fahrkarte für den Nah- und Regionalverkehr vereinbaren Bund und Länder eine Lösung für ... Read more »

Die Ukraine soll der Nato beitreten - nach dem Krieg

Die Ukraine soll nach dem Krieg Nato-Mitglied werden. Die Ukraine wird – Reformen vorausgesetzt – nach dem Krieg Mitglied der Nato werden. Das hat der Generalsekretär des Militärbündnisses, Jens Stoltenberg, ... Read more »

Präsidentin droht Anklage wegen Tod von Demonstranten

Lima. In Peru wurde eine staatsrechtlichen Beschwerde gegen Präsidentin Dina Boluarte eingeleitet. Sie wird für den Tod von mehreren regierungskritischen Demonstranten verantwortlich gemacht. Was der Politikerin jetzt droht. Perus Präsidentin ... Read more »

Novartis will nach Sandoz-Abspaltung stärker wachsen

ARCHIV: Das Logo des Schweizer Arzneimittelherstellers Novartis im Werk des Unternehmens in der Nordschweizer Stadt Stein, Schweiz, 23. Oktober 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann Zürich (Reuters) – Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will ... Read more »
Top List in the World