“Kranitz”-Schöpfer Jan Georg Schütte: “Therapie ist eine tolle Sache”

Jan Georg Schütte (59) gilt als DER Impro-Spezialist im deutschen Fernsehen. Nach dem großen Erfolg seiner für einen Grimme-Preis nominierten satirischen Impro-Serie “Kranitz – bei Trennung Geld zurück” (2021) startet nun die zweite Staffel.

Die vier neuen Folgen sind ab dem heutigen Freitag (25.11.) in der ARD-Mediathek zu sehen und werden ab kommender Woche (30.11., mittwochs, ab 22:30/22:45 Uhr) im NDR Fernsehen ausgestrahlt. Wieder mit dabei sind Schütte selbst als Selfmade-Therapeut – eigentlich Immobilienmakler – Klaus Kranitz und Bjarne Mädel (54) als sein krimineller Kumpel Manni. In Episodenhauptrollen glänzen diesmal Theater-Star Peter Simonischek (76) als Kranitz’ Vater sowie Elisa Schlott (28), Laura Tonke (48), Alice Dwyer (34), Edin Hasanovic (30), Aleksandar Jovanovic (51) und Yannik Heckmann (27) als “Junge mit Triebstau”.

Im Interview erzählt der Schauspieler – zuletzt in “Tatort: Ein Freund, ein guter Freund” und “Tatort: Murot und das Gesetz des Karma” zu sehen -, Drehbuchautor und Regisseur Jan Georg Schütte unter anderem von seinen eigenen Therapie-Erfahrungen. Außerdem erklärt er, warum er immer wieder auf dieselben Schauspieler für seine unterschiedlichen Impro-Formate setzt und er verrät, wie es ihm mit dem nahenden runden Geburtstag geht.

Wo und wie finden Sie denn Ihre Ideen und wie viel selbst Erlebtes steckt in den Geschichten?

Jan Georg Schütte: Ach, die Ideen finde ich überall, auf der Straße, unter Freunden, bei anderen TV-Sendungen, Podcasts und vor allem zusammen mit meinem Co-Autor Sebastian Schultz. Indirekt speisen sich alle Ideen aus eigenem Erleben. Für “Kranitz” lege ich dann aber noch eine Schippe drauf.

Was halten Sie privat von Paartherapeuten/innen?

Schütte: Ich finde Therapie eine tolle Sache. Ist ja in Deutschland immer noch etwas “für Bekloppte”, dabei ist es einfach nur eine fantastische Hilfe, wenn man mal jemanden von außen auf sein Leben draufgucken lässt. Noch dazu professionell.

Haben Sie schon mal damit zu tun gehabt? Haben Sie irgendwelche Klischees bestätigt gesehen?

Schütte: Ich hatte tatsächlich keine Klischees im Kopf, weil ich Therapie immer schon eine super Idee fand. Aber man muss verdammt genau gucken, bei wem man das macht. Es gibt da schon sehr unterschiedliche Kandidaten. Für mich persönlich war meine erste Therapie-Erfahrung der absolute Kick – auch für meinen Job. Knoten haben sich gelöst, mir fielen so einige Schuppen von den Augen. Kann ich nur jedem empfehlen.

Würden Sie gerne mal eine Dating-App entwickeln? Was wäre dabei wichtig?

Schütte: Ja, würde ich gerne. Gute Idee! Wichtig wäre da, dass sie so programmiert ist, dass wirklich mal die passenden Leute zusammenfinden. Nicht nur die Schicksten, die scheinbar Hippsten und die Traurigsten untereinander, sondern die Gegensätzlichen, die scheinbar nicht matchen. Die Unterschiede machen es doch aus.

Was macht für Sie den Zauber am Improvisieren aus und was zeichnet eine/n guten Impro-Künstler/in aus?

Schütte: Die Überraschungen sind für mich das Schöne am Improvisieren. Insofern zeichnen eine/n guten Impro-Künstler/in Neugierde, Offenheit, Frechheit und der Mut aus, auch daneben zu langen.

Kann man Improvisieren üben?

Schütte: Kann man schon – aber im Grunde kann das jedes Kind. Gucken Sie denen mal beim Spielen zu. Randvoll mit Impro. Wir Erwachsene verlernen es nur mit zunehmendem Alter.

Werden Sie eigentlich von Drehbuchautoren angefeindet, weil Impro den Berufsstand ja ein bisschen an den Rand rückt? Und werden Sie im Gegenzug von den Kameraleuten vergöttert, weil bei Impro-Filmen und -Serien wie “Das Begräbnis” so viele Kameras nötig sind?

Schütte: Eher umgekehrt. Die Kameraleute sind manchmal frustriert bei mir, weil sie stundenlang warten müssen, bis einer vorbeikommt und dann müssen sie einfach draufhalten und können kein “schönes Bild” machen. Und die Autoren: Ach, die lieben es, glaube ich, meine Filme zu sehen, weil es mal so erfrischend anders ist. Ich sage ja auch nicht, dass es keine Autoren braucht. Die beiden Arten können wunderbar nebeneinander existieren.

Von Ihnen stammt der Impro-“Tatort: Das Team”. Danach haben Sie gesagt, dass Krimi und Impro nicht gut zusammenpassen. Warum nicht? Und was funktioniert stattdessen besonders gut?

Schütte: Na ja, die improvisierte Ermittlerarbeit war nicht ganz einfach, weil in Deutschland die meisten “Tatort”-Kommissare für mich eher langweilige Übermenschen sind. Das Eindampfen aufs Normale hat vielen nicht gefallen. Komödie funktioniert da besser. Da ist das Fehlerhafte, das Versagen ja notwendig. Versagen ist eben besser zu improvisieren als Superheld.

Auch das Ludwigshafener Team hatte zwei Impro-“Tatorte” gemacht. Die kamen gar nicht gut an. Haben Sie die Diskussion mitverfolgt? Was halten Sie als Spezialist von den beiden Filmen “Babbeldasch” (2016) und “Waldlust” (2017)?

Schütte: Ich bin ein großer Verehrer von dem Kollegen Axel Ranisch [39, Regisseur der beiden Impro-“Tatorte”, Red.]. Insofern voreingenommen. Und ich fand die beiden Dinger vielleicht vom Genre her themaverfehlt, aber ich gucke mir so ein munter verfehltes Thema immer noch lieber an, als so manch einen Krimi nach dem Muster “Wo waren sie Mittwochabend?”.

Sie arbeiten mit einigen Schauspielern immer wieder zusammen. Woher und seit wann kennen Sie Charly Hübner, Anna Schudt und Bjarne Mädel? Und warum setzen Sie häufig auf dieselben Künstler?

Schütte: Ach, Charly kenne ich schon seitdem ich von ihm vor über zehn Jahren beim “Polizeiruf” [Episode “…und raus bist du!”, 2011] verhaftet wurde. Anna habe ich erst bei “Klassentreffen” [2019] kennen und lieben gelernt und Bjarne – na ja, zweimal “Der Tatortreiniger” [2016, 2018]. Das schweißt zusammen. Dass sie Impro können, habe ich denen an der Nasenspitze angesehen. Offene und vor allem verdammt uneitle Kollegen. Wunderbar. Ich setze gerne immer wieder auf sie, weil meine Arbeit eine Menge mit Vertrauen zu tun hat. Das habe ich zu den genannten volle Lotte.

Sie würden gerne auch mal Nora Tschirner mit ins Impro-Boot holen, haben Sie gesagt. Haben Sie sie inzwischen rumgekriegt?

Schütte: Ich arbeite weiter daran. Huhu, Nora!

Sie feiern im Dezember einen runden Geburtstag. Welche Rolle spielt die Zahl für Sie und was haben Sie für den Tag geplant?

Schütte: Es ist fürchterlich. Ich habe einen kleinen Kreis Freunde eingeladen, um mich an diesem schweren Tag zu trösten.

Und wie ist es, an Nikolaus Geburtstag zu haben? Welches Erlebnis ist in diesem Zusammenhang für Sie unvergesslich?

Schütte: Meine Schwestern fanden die Geschenke im Stiefel interessanter als ihren neuen kleinen Bruder. Traumatisch. Darum bin ich wahrscheinlich Schauspieler geworden. Damit mich mal jemand sieht.

Großer Preis des Deutschen Literaturfonds für Georg Klein

Remains of missing Georgia toddler Quinton Simon found in landfill

'My gorgeous auntie!' Princess Andre shows off her family resemblance as she hugs mother Katie Price's sister Sophie in sweet social media snap

EXCLUSIVE: Keep your eye on the ball! Football fan has surgeons install a TV so he can watch Poland in the World Cup as they operate on his ‘lower regions’

Street-Spotted: Peugeot 406 Coupe

George Takei says ‘none’ of the Star Trek cast liked ‘prima donna’ William Shatner

DAN WOOTTON: President Xi’s sick and deranged Zero Covid policy destroying his country is finally crumbling thanks to the brave Chinese freedom fighters. Shame on Ardern, Trudeau, Sturgeon and Hunt who backed such an approach in the West

Παναθηναϊκός: Η υπέροχη υποδοχή του ξενοδοχείου "Cap St. Georges" στην πράσινη αποστολή

BAM decision akin to surgeons reporting to lawyers

Orthopedic Surgeon on rib injury to C.J. Gardner-Johnson

Peugeot Inception concept at CES kicks off an electric year

Elon Musk posted a bizarre photo of his 'bedside table,' featuring 2 guns, 4 empty cans of caffeine-free Coke, and a picture of George Washington

PEUGEOT 408 2023’te Türkiye’ye geliyor

Lezione di geometria. Come prendersi cura del "triangolo della giovinezza"

Turn Your Switch Into A GameCube With This Gorgeous Controller Case

Gorgeous Germany WAG Izabel Goulart cheers on her man Kevin Trapp from the stands – despite him not playing vs Spain

NEWS RELATED

Herschel Walker Only Recently Stopped Renting Out The Georgia Home He Claims As His Residence

Photo Illustration by The Daily Beast / Getty When he launched his campaign for U.S. Senate in Georgia, Herschel Walker claimed his deep roots in the state didn’t end with his days as a football legend at the University of Georgia. It was widely known at the time that ...

View more: Herschel Walker Only Recently Stopped Renting Out The Georgia Home He Claims As His Residence

His strength is Limitless! Chris Hemsworth shows off his outrageous bulging biceps and ripped physique during surfing trip with his twin sons

He spends almost every other day in gym. And Chris Hemsworth showed off the fruits of his labour while enjoying a surfing trip with his family in Byron Bay on Sunday afternoon. The Australian actor, 39, who is currently starring in the National Geographic series Limitless, displayed his veiny bulging ...

View more: His strength is Limitless! Chris Hemsworth shows off his outrageous bulging biceps and ripped physique during surfing trip with his twin sons

George Harrison Said the Charts Killed the True Hits Artists Made

George Harrison didn’t appreciate music charts much. He thought they “killed” the truly good music artists recorded. However, George’s real struggle was with the record business. He didn’t like that they churned out the same music on a conveyor belt. Ultimately, they made it easier for him to step away ...

View more: George Harrison Said the Charts Killed the True Hits Artists Made

El filósofo Yuk Hui propone una nueva geopolítica basada en la tecnodiversidad

El filósofo Yuk Hui propone una nueva geopolítica basada en la tecnodiversidad Yuk Hui es uno de los investigadores más interesantes en el terreno de confluencia entre la filosofía y la tecnología. En la Argentina se lo conoció por su libro Fragmentar el futuro (Caja Negra, 2020) y recientemente ...

View more: El filósofo Yuk Hui propone una nueva geopolítica basada en la tecnodiversidad

George Clinton's Odd Request To His Guitarist Eddie Hazel On Funkadelic's Maggot Brain

Eddie Hazel wearing hat Guitarist Eddie Hazel may not have the same mainstream recognition as some of his six-string contemporaries, but that doesn’t diminish his influence on pop culture. As stated in Live For Live Music, he’s most famous for his time with Parliament-Funkadelic (or P-Funk), fitting right in ...

View more: George Clinton's Odd Request To His Guitarist Eddie Hazel On Funkadelic's Maggot Brain

Sen. Raphael Warnock leads Herschel Walker in final week of Georgia Senate runoff

Sen. Raphael Warnock (D-Ga.) holds a slim lead in a new poll and has much more cash on hand as he seeks to put away Republican challenger Herschel Walker in their Georgia Senate runoff. With just a week before the Dec. 6 runoff, Warnock has edged ahead of Walker on ...

View more: Sen. Raphael Warnock leads Herschel Walker in final week of Georgia Senate runoff

Nearly a quarter million vote in single day in Georgia Senate runoff race

Nearly a quarter million vote in single day in Georgia Senate runoff race Nearly a quarter million voters cast their ballots in Georgia’s Senate runoff on Monday, breaking the state’s record for a single day of early voting as incumbent Sen. Raphael Warnock (D) and challenger Herschel Walker (R) ...

View more: Nearly a quarter million vote in single day in Georgia Senate runoff race

George Takei calls William Shatner 'a cantankerous old man' in latest salvo in long-running feud between former Star Trek costars

George Takei called former Star Trek costar William Shatner ‘a cantankerous old man’ in a new interview, marking the latest in a long-running war of words between the show biz stalwarts. The 85-year-old actor told The Guardian Monday that he didn’t want to continue engaging after Shatner earlier this month said that ...

View more: George Takei calls William Shatner 'a cantankerous old man' in latest salvo in long-running feud between former Star Trek costars

I’m A Celeb’s Owen Warner reveals Boy George saved him from a breakdown in the jungle

Early voting soars in Georgia Senate runoff between Warnock, Walker

The hospital team that’s slashing the surgery backlog by treating its operating theatre like an F1 pitstop and performing swift operations with a high-speed changeover

How Cameroon’s Aboubacker evaded the off-side trap to score the most outrageous chip-scoop goal of the World Cup against Serbia

Tony Blair praises Matt Hancock for ‘courageous’ decision to appear on ‘I’m a Celebrity’

UFC – Ngannou ou Jon Jones ? Georges St-Pierre révèle le meilleur selon lui !

Driver killed after FedEx truck hit by Amtrak train in Georgia

Toddler Quinton Simon's Remains Found in Georgia Landfill, FBI Confirms

Remains found in Georgia landfill belong to Quinton Simon: FBI

The Beatles: The lives and musical careers of John, Paul, George and Ringo

BREAKING NEWS: Human bones found in Georgia landfill are those of murdered toddler Quinton Simon, FBI confirms

1 dead after Amtrak train, FedEx truck crash in Georgia, authorities say

OTHER NEWS