WM-Blog: Berichte über Feuer in der Nähe von Fan-Dorf

Lusail

München – Zum ersten Mal in der Geschichte wird eine FIFA Fußball-Weltmeisterschaft im Winter ausgetragen. Am 20. November begann die WM 2022 in Katar und bis zum 18. Dezember wird der neue Weltmeister und damit Nachfolger von Titelverteidiger Frankreich ermittelt.

Die deutsche Nationalmannschaft trifft in der Vorrunde der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft auf Japan (21. November), Spanien (27. November) und Costa Rica (1. Dezember).

ran zeigt euch im Ticker die neuesten News und Infos rund um die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar.

[seo_anchor]

+++ Update, 26. November 2022, 12:15 Uhr: Katar-Streaming-Plattform in Saudi-Arabien geblockt +++

Die offizielle katarische Streaming-Plattform der Fußball-WM ist ohne Begründung von Saudi-Arabien geblockt worden. Das berichtet die Nachrichten-Agentur “AFP”.

Die Plattform “TOD TV” befindet sich im Besitz des katarischen Senders, der “beIN Medien Group”.

Der Sender war für einige Jahre aufgrund von Streitigkeiten zwischen beiden Ländern schon einmal geblockt worden.

Erst seit Oktober 2021 ist dieser Bannstrahl aufgehoben. “BeIN” konnte bislang keine Erklärung für die saudische Aktion liefern.

+++ Update, 26. November 2022, 11:18 Uhr: Berichte über Feuer in WM-Stadt Lusail +++

Laut übereinstimmenden Medienberichten ist in der WM-Stadt Lusail in der Nähe eines Fan-Dorfes ein Feuer ausgebrochen.

Davon kursieren in den sozialen Netzwerken Bilder und Videos, die starke Rauentwicklung zeigen.

Der Brand soll in einem Gebäude in der Stadt ausgebrochen sein, welches sich im Bau befindet.

Laut Behörden seien aber keine Personen bei diesem Zwischenfall verletzt worden, der Brand sei unter Kontrolle.

+++ Update, 26. November 2022, 09:24 Uhr: Dani Alves: Mbappe? Neymar und Messi sind phänomenaler! +++

Der brasilianische Routinier und frühere PSG-Profi Dani Alves kritisierte Superstar Kylian Mbappe und sieht den französischen Weltmeister im Vergleich mit seinen Teamkollegen Neymar und Lionel Messi qualitativ im Nachteil.

“Seine Mannschaftskameraden bereichern seine Qualitäten. Mbappe ist ein Phänomen, das noch nicht verstanden hat, dass seine Sturmpartner phänomenaler sind als er”, sagte Alves der “Gazzetta dello Sport”. Mbappes Sturmpartner bei PSG sind eben der Brasilianer Neymar sowie der Argentinier Lionel Messi.

“Neymar und Messi sind einzigartig. Sie sehen und tun Dinge, die kein anderer tun kann. Man muss klug sein, um ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Sie sind zwei Genies des Fußballs”, schwärmt Alves. Mit beiden spielte er einst beim FC Barcelona zusammen – mit Neymar zudem in der brasilianischen Nationalmannschaft.

Alves kritisierte vor allem den vermeintlichen Eigensinn in der Spielweise Mbappes und fordert ein besseres Zusammenspiel des Franzosen mit Neymar und Messi. “Wenn Mbappe diesen beiden den Ball geben würde, würden sie 150 Tore schießen”, ist der 39-Jährige überzeugt.

+++ Update, 26. November 2022, 08:28 Uhr: Van Gaal schlägt Alarm: “Wir müssen uns verbessern”+++

Äußerlich ließ sich Louis van Gaal nichts anmerken. Der Bondscoach sprach ruhig und wählte jedes seiner Worte mit Bedacht, doch in ihm muss es gebrodelt haben. “Wenn wir Weltmeister werden wollen, müssen wir uns verbessern”, sagte der niederländische Nationaltrainer, er sei “überhaupt nicht” zufrieden.

Das 1:1 (1:0) gegen Ecuador drückte beim selbst ernannten Titelkandidaten mächtig auf die Stimmung. 2:14 Torschüsse notierten die Statistiker nach dem schläfrigen Auftritt in Doha. So selten hatte ein europäisches Team bei einer WM seit 1966 nicht mehr aufs Tor geschossen.

“Alle Zweikämpfe gingen an Ecuador, so kann man nicht gewinnen”, motzte van Gaal. Jungstar Cody Gakpo (6.) hatte den dreimaligen WM-Zweiten in Führung gebracht, doch danach stellte der Favorit quasi die Arbeit ein. Enner Valencia (49.) glich mit seinem dritten Turniertor für Ecuador, die für van Gaal “deutlich bessere Mannschaft”, aus.

Die gute Nachricht am Freitagabend war: Oranje hat das Weiterkommen unverändert in der eigenen Hand. Im abschließenden Gruppenspiel am Dienstag (16 Uhr MEZ/MagentaTV) gegen den bereits ausgeschiedenen Gastgeber Katar reicht ein Remis sicher zum Weiterkommen.

Doch egal, ob es nun weitergeht oder nicht: In dieser Form dürfte es für die Niederländer, die in Person von van Gaal immer wieder Titelansprüche anmelden, schwer werden. “Die Qualität unser Gegner wird immer größer”, sagte van Gaal, insbesondere das Spiel mit dem Ball bemängelte der 71-Jährige.

Sein Kapitän Virgil van Dijk spielte die bislang drögen Auftritte herunter. “Ich bin nicht besorgt. Wir müssen uns weiterentwickeln, aber wir sind seit 17 Spielen ungeschlagen”, sagte der Innenverteidiger vom FC Liverpool und ergänzte: “Dafür gibt es einen Grund.”

+++ Update, 26. November 2022, 08:22 Uhr: Ex-Korruptionsjäger Pieth regt UEFA-Austritt aus der FIFA an+++

Der als Korruptionsjäger bekannte Schweizer Mark Pieth hat angesichts der zahlreichen Skandale rund um die WM-Endrunde in Katar einen Austritt der Europäischen Fußball-Union (UEFA) aus dem Weltverband FIFA angeregt. “Finanziell würde das funktionieren, da ist die UEFA gut aufgestellt. Die Sponsoren sind primär an Europa interessiert”, sagte Pieth im FAZ-Interview.

Der 69-Jährige stand von 2011 bis 2013 an der Spitze einer FIFA-Governance-Kommission, legte aber sein Amt wegen zahlreicher interner Widerstände nach zwei Jahren nieder. Zwar müsse man bei einer Trennung der UEFA von der FIFA mit Verhältnissen wie im Profiboxen rechnen, “aber wenn der Monopolist FIFA derart schlecht funktioniert, wäre es sinnvoll, über Alternativen nachzudenken.”

Vom aktuellen FIFA-Präsidenten Gianni Infantino seien keinerlei Reformbestrebungen zu erwarten. Pieth: “Er ist ein Autokrat. Mit seiner irren Rede zum WM-Auftakt hat er gezeigt, dass er irgendwie wirr ist – und das ist noch das Harmloseste, was man über ihn sagen kann. Andere Leute sprachen von einem medizinischen Befund.”

+++ Update, 26. November 2022, 08:02 Uhr: US-Coach Berhalter vor Iran-Spiel: “Geht nicht um Politik” +++

US-Nationaltrainer Gregg Berhalter hat vor dem brisanten Gruppenfinale gegen den Iran davor gewarnt, der Partie eine politische Bedeutung zu geben. “Wir sind Fußballspieler. Wir werden kämpfen, sie werden kämpfen, das ist alles. Es geht nicht um Politik”, sagte der ehemalige Profi von Energie Cottbus mit Blick auf die Partie am Dienstag (20.00 Uhr/MagentaTV).

Die USA muss gewinnen, um das Achtelfinale zu erreichen. “Ich habe in drei verschiedenen Ländern gespielt, war Trainer in Schweden. Beim Fußball lernt man so viele Menschen aus der ganzen Welt kennen, und sie sind alle vereint durch den Fußball. Was am Dienstag zählt ist, dass beide eine Runde weiter kommen wollen. Mehr nicht”, so Berhalter.

Seit 1980 bestehen zwischen den USA und Iran keine diplomatischen Beziehungen mehr, der Drohnenangriff auf den iranische General Qasem Soleimani im Januar 2020 hatte die Situation noch einmal verschlechtert.

Schon bei der WM 1998 war Iran auf den “Großen Satan” getroffen, die Partie wurde als “Mutter aller Spiele” bekannt. Doch es blieb fair, beide Teams tauschten Blumen aus und posierten für ein gemeinsames Foto. “Wir haben in 90 Minuten mehr geschafft als Politiker in 20 Jahren”, sagte US-Abwehrspieler Jeff Agoos damals, von der FIFA gab es gar den Fairplay-Preis. Auf dem Rasen gewann Iran 2:1.

+++ Update, 26. November 2022, 07:54 Uhr: Richarlison: Doppelpack bringt Millionen Internet-Fans +++

Sein Doppelpack zum WM-Start der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft hat Stürmer Richarlison rund sieben Millionen neue Fans in seinen Sozialen Netzwerken eingebracht. Folgten dem 25-Jährigen vor der Partie gegen die Serbien gut 13,3 Millionen bei Twitter, Facebook, Tiktok und Instagram, schnellte die Zahl vor allem nach seinem spektakulären Seitfallzieher zum 2:0 (0:0)-Endstand auf 20,4 Millionen Follower hoch.

Im aktuellen WM-Zyklus löste der Neuzugang von Englands Topklub Tottenham Hotspur mit nun 19 Toren Superstar Neymar (18) als treffsichersten Torjäger der Selecao ab. Auch abseits des Platzes gilt Richarlison als charismatisch, setzt sich für soziale Gerechtigkeit oder gegen Rassismus ein und organisiert Spendenaktionen für Bedürftige.

WM 2022 live: Das Wichtigste vom Vortag

Iran-Fans feiern mit Israeli

Die WM in Katar verbindet und macht Geschehnisse in der eigenen Heimat kurzzeitig vergessen. Iranische Fans feierten ihren Last-Minute-Sieg über Wales (2:0) nun sogar mit einem politischen “Erzfeind”. Uri Levy, ein israelischer Reporter, der über das Spiel berichtete, wurde von den Iranern während einer Live-Übertragung für den Sender “Kan” geherzt.

“Es ist unbeschreiblich, was im Stadion abgegangen ist. Das Publikum war Teil des Spiels”, lobte der Journalist die Unterstützung der Fans während der Partie. Zugleich war er umzingelt von einigen iranischen Fans, die ihn mit einem Hut und einem Schal in deren Nationalfarben einkleideten. Manch andere machten sogar Selfies mit ihm.

Sein Arbeitgeber meldete sich daraufhin auf Twitter mit Humor: “Wer hätte gedacht, dass Uri Levy dem Nahen Osten Frieden bringen würde”, schrieb der TV-Sender.

Zu wünschen wäre den beiden verfeindeten Ländern eine solche Beziehung jedenfalls nicht nur während der WM.

Iranische Nationalmannschaft singt die Hymne

Die Fußball-Nationalspieler des Iran haben vor ihrem zweiten WM-Spiel gegen Wales bei der eigenen Nationalhymne allesamt wieder mitgesungen. Von den Anhängern auf den Rängen gab es dafür anfangs leichte Pfiffe, die sich aber schnell mit Jubel mischten. Auf den Rängen waren allerdings auch in Tränen aufgelöste Fans zu sehen.

Zum Auftakt gegen England (2:6) hatte die Mannschaft noch ein Zeichen der Solidarität an die Regime-Kritiker in der Heimat gesetzt und während der eigenen Hymne geschwiegen.

Während des Spiels gegen Wales verhinderten nun katarische Sicherheitskräfte auf der Tribüne des Ahmad-bin-Ali-Stadions einige Solidaritätsbekundungen durch iranische Fans. So hielt eine Zuschauerin ein Trikot mit dem Namen Mahsa Amini in die Höhe und musste dieses abgeben, auch Shirts mit der Aufschrift “Frauen. Leben. Freiheit.” wurden entfernt. Das zeigten aktuelle TV-Bilder und Fotos aus dem Stadion.

Seit dem Tod der 22-Jährigen Mahsa Amini kommt es im Iran zu Massenprotesten, beim harten Vorgehen der Polizei starben bereits fast 400 Menschen. Das heimische Staatsfernsehen hatte während der Hymne beim Auftaktspiel nur eine Totale eingeblendet, während der auf den Rängen unüberhörbaren “Freiheit, Freiheit”-Rufe wurde der Ton abgedreht. Nun verzichtete die Mannschaft auf einen weiteren Protest.

“Wir stehen nicht unter Druck”, hatte Angreifer Mehdi Taremi vor dem zweiten Spiel berichtet: “Ich will nicht über politische Dinge reden. Wir sind hierhergekommen, um Fußball zu spielen. Ich kann nichts ändern.”

England befürchtete “unbeschränkte Haftung” für Kapitäne

Die sieben Nationen, die vor der WM einen Protest mit der “One-Love-Binde” planten, zogen Ihren Protest aus Angst vor drastischen Sanktionen gegenüber ihrer Kapitäne zurück. Das berichtet der “Guardian”.

Die Strafen wären demnach weit über eine Gelbe Karte hinausgegangen. Dem Bericht zufolge wäre denkbar gewesen, dass die an der “One-Love-Kampagne” beteiligten Teams das Betreten des Platzes ohnehin verweigert worden wäre. Die FA soll nach Gesprächen mit der FIFA sogar den Eindruck gehabt haben, dass der Fußballweltverband “alles tun könnte”, um die Kapitäne zu bestrafen, die die bunte Binde tragen.

Die nationalen Verbände wollten demnach ihre Spielführer von den Sanktionen FIFA schützen. Den geplanten Protest zogen zu Turnierbeginn neben England und Deutschland auch Wales, Belgien, die Schweiz, Niederlande und Dänemark zurück. Eine unbekannte Quelle soll gegenüber dem “Guardian” gesagt haben, dass die Kapitäne “unbeschränkt gehaftet” hätten, hätten sie die Drohungen der FIFA ignoriert. Was genau das hätte bedeuten können, ist nicht bekannt.

Selbst wenn sich England den Drohungen der FIFA widersetzt hätte, wäre der Protest für Menschenrechte nicht öffentlichkeitswirksam gewesen. Eine Gelbe Karte für das Tragen der Binde hätte Kane demnach bereits in der Kabine und nicht vor der Weltöffentlichkeit auf dem Platz gesehen.

Die FA untersucht derzeit, ob es möglich ist, die Androhung sportlicher Sanktionen seitens der FIFA anzufechten.

WM 2022: Übertragungen – Wo läuft die WM heute live?

11:00 Uhr: Gruppe D – Tunesien vs. Australien – im LIVETICKER auf ran.de und exklusiv bei MagentaTV

14:00 Uhr: Gruppe C – Polen vs. Saudi-Arabien – im LIVETICKER auf ran.de und live in der ARD und bei MagentaTV

17:00 Uhr: Gruppe D – Frankreich vs. Dänemark – im LIVETICKER auf ran.de und live in der ARD und bei MagentaTV

20:00 Uhr: Gruppe C – Argentinien vs. Mexiko – im LIVETICKER auf ran.de und live in der ARD und bei MagentaTV

Wie sehen die Gruppen bei der WM aus?

Insgesamt spielen in der Gruppenphase 32 Teams in acht Gruppen á vier Mannschaften gegeneinander.

  • Gruppe A: Katar, Ecuador, Senegal, Niederlande
  • Gruppe B: England, Iran, USA, Wales
  • Gruppe C: Argentinien, Saudi-Arabien, Mexiko, Polen
  • Gruppe D: Frankreich, Australien, Dänemark, Tunesien
  • Gruppe E: Spanien, Costa Rica, Deutschland, Japan
  • Gruppe F: Belgien, Kanada, Marokko, Kroatien
  • Gruppe G: Brasilien, Serbien, Schweiz, Kamerun
  • Gruppe H: Portugal, Ghana, Uruguay, Südkorea

Wie sind die Anstoßzeiten bei der WM 2022 in Katar?

Die Gruppenspiele bei der WM 2022 finden um 11:00 Uhr, 14:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr und 20:00 Uhr statt. Die Achtelfinals starten um 16:00 Uhr und um 20:00 Uhr – zur gleichen Zeit werden auch die Viertelfinals angepfiffen. Die zwei Halbfinals finden um 20:00 Uhr statt und das Finale um 16:00 Uhr.

Wo kann ich die WM 2022 sehen – wo wird die Weltmeisterschaft heute übertragen?

MagentaTV überträgt alle 64 Spiele der Weltmeisterschaft live – davon insgesamt 16 Spiele exklusiv. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF übertragen insgesamt 48 Spiele. Darin enthalten sind sowohl alle Spiele des DFB-Teams sowie die Halbfinals und das Endspiel.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

NEWS RELATED

Whey-Protein im Check: Diese Marken empfehlen Experten

Whey-Protein im Check: Diese Marken empfehlen Experten Schneller dicke Muskeln dank Whey Protein? Kann klappen, zumindest unter bestimmten Voraussetzungen. Für wen sich das Nahrungsergänzungsmittel eignet und welche Marken vom Experten empfohlen werden, klären wir.Muskeln bestehen zu rund 20 Prozent aus Protein. Zwar gibt es viele Produkte, die mit Slogans ...

View more: Whey-Protein im Check: Diese Marken empfehlen Experten

Sat.1-Frühstücksfernehen: Matthias Killing macht skurrile Beichte

Matthias Killing, hier im Dezember 2020, hat am Mittwoch (1. Februar 2022) mal eben die Crew des Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ zusammengetrommelt, um eine skurrile Beichte zu machen. Mal eben die gesamte Sat.1-„Frühstücksfernsehen“-Crew zusammengetrommelt – und dann das. Moderations-Duo Matthias Killing und Karen Heinrichs haben mit einer skurrilen Beichte für Lacher gesorgt. ...

View more: Sat.1-Frühstücksfernehen: Matthias Killing macht skurrile Beichte

„Bergretter“-Star Sebastian Ströbel außer sich: „Könnte gegen Wand“

„Bergretter“-Star Sebastian Ströbel wütend: „Gegen die Wand laufen könnte“ Ab dem 2. März 2023 wird die 14. Staffel der erfolgreichen ZDF-Serie „Die Bergretter“ endlich wöchentlich im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt. Lange haben die Zuschauer:innen auf diesen Moment warten müssen. Neben den Dreharbeiten zu der Serie betreibt Sebastian Ströbel mit Freddy ...

View more: „Bergretter“-Star Sebastian Ströbel außer sich: „Könnte gegen Wand“

Otte eröffnet, Zverev im zweiten Einzel gegen Altmeister Wawrinka

Duellieren sich im zweiten Einzel: Alexander Zverev und Stan Wawrinka. Davis-Cup-Qualifier ab Freitag in Trier Alexander Zverev scheint sich wohlzufühlen im Kreise des deutschen Davis-Cup-Teams. Ob beim konzentrierten Training auf dem Platz, beim Mini-Curling mit den Kollegen oder bei der Auslosung – die Laune des Olympiasiegers ist gut in ...

View more: Otte eröffnet, Zverev im zweiten Einzel gegen Altmeister Wawrinka

„Sie war die vhs“: Der Tod von Eugenie Lückerath hinterlässt eine große Lücke in Gmund

Eugenie Lückerath (†) „Sie war die vhs“: Der Tod von Eugenie Lückerath hinterlässt eine große Lücke in Gmund Nach kurzer, schwerer Krankheit ist Eugenie Lückerath im Alter von 66 Jahren gestorben. Über 30 Jahre lang hatte sie die Volkshochschule Gmund-Dürnbach geleitet. Gmund – Mit gerade einmal 66 Jahren und ...

View more: „Sie war die vhs“: Der Tod von Eugenie Lückerath hinterlässt eine große Lücke in Gmund

„Eine Frechheit“: Betriebsrat informiert Karstadt-Mitarbeiter über Höhe einer Abfindung

Die Karstadt-Filiale in der Göttinger Innenstadt. „Eine Frechheit“: Betriebsrat informiert Karstadt-Mitarbeiter über Höhe einer Abfindung Betriebsversammlung in der Göttinger Karstadt-Filiale: Mitarbeiter erfahren, was der Konzern im Falle einer Schließung maximal an Abfindung zahlt. Göttingen – Die Zukunft der Kaufhaus-Kette Galeria Karstadt Kaufhof liegt weiterhin im dichten Nebel verborgen – ...

View more: „Eine Frechheit“: Betriebsrat informiert Karstadt-Mitarbeiter über Höhe einer Abfindung

Doppelmoral? Klimakleber schwänzen Gerichtsprozess - für Urlaubsflug nach Bali

Doppelmoral? Klimakleber schwänzen Gerichtsprozess – für Urlaubsflug nach Bali Am Montag (30. Januar) fehlten bei dem Strafprozess um die Blockade der B10 durch Klimaaktivisten zwei Angeklagte. Der Grund: Ein Urlaub in Thailand und Bali. Update vom 2. Februar, 16.30 Uhr: Nach der Doppelmoral-Debatte um die in Bali urlaubenden Klimaaktivisten der ...

View more: Doppelmoral? Klimakleber schwänzen Gerichtsprozess - für Urlaubsflug nach Bali

Extremwetter in Deutschland: DWD reagiert mit sechs Warnungen für den Mittwoch

Extremwetter in Deutschland: DWD reagiert mit sechs Warnungen für den Mittwoch Wetter in Deutschland am Mittwochmorgen: Warnungen vor starken Schneefällen in Teilen Bayerns, starke Sturmböen im Norden, Frost und Glätte im Süden. München – Rot, orange und gelb leuchtet die Wetterkarte des Deutschen Wetterdienstes am Mittwochmorgen: Einige Regionen Deutschlands müssen ...

View more: Extremwetter in Deutschland: DWD reagiert mit sechs Warnungen für den Mittwoch

Spice-Girls-Reunion zur Krönung: Auch Victoria Beckham soll Charles III. zu Ehren antreten

150 sächsische Genossenschaftswohnungen werden nicht gebaut

Schneesturm: Pistons sitzen weiter in Dallas fest

Kult-Wirt Martin Hagl denkt ans Aufhören und plant sein nächstes Abenteuer

Kommentar zum Berliner Neutralitätsgesetz: Die Kopftuchgesinnung der Linken

Mysteriöse Spirale taucht am Himmel über Hawaii auf – Was Experten hinter dem Phänomen vermuten

Russischer Propagandist nennt Kanzler Scholz „debil“ und sieht Nazi-Verschwörung

RKI: Mehr psychische Belastungen bei Kindern in der Pandemie

¿Cargas tu celular en un puerto USB público? Conoce el riesgo de hacerlo

Kritik an Meloni vor ihrem Besuch im Kanzleramt

„Resident Evil 4“: Diese krassen Änderungen gibt es im Remake!

Frank Rosin will in Ekel-Küche schon aufgeben, als ein kleines Wunder geschieht

OTHER NEWS