Vier Wochen nach Verschwinden: Neue Hinweise auf Arian

Polizei setzt Ermittlungen fort

Vier Wochen nach Verschwinden: Neue Hinweise auf Arian

Die Suche nach dem vermissten Arian geht weiter. Neue Hinweise aus dem In- und Ausland geben den Ermittlern Hoffnung

Bremerförde – Vier Wochen nach dem mysteriösen Verschwinden des sechsjährigen Arian aus Bremervörde-Elm in Niedersachsen, bleiben die Ermittler am Ball, wie ein Polizeisprecher bestätigte. Eine Woche nach dem Start der Suche, am 29. April, wurde eine Ermittlungsgruppe ins Leben gerufen. Diese Gruppe, bestehend aus fünf Beamten, ist vorerst für zwei Monate im Einsatz, wobei die Dauer flexibel angepasst werden kann. Der Sprecher gab zunächst keine Informationen zu neuen Suchaktionen bekannt.

Suche nach Arian: Ermittler arbeiten Hinweise ab

vier wochen nach verschwinden: neue hinweise auf arian

Vermisster Arian: Am Donnerstag (16. Mai) suchen Ermittlerinnen und Ermittler sowie der Suchhundetrupp K9 erneut den Fluss Oste ab.

Seit dem 22. April fehlt von dem autistischen Jungen jede Spur. Für etwa eine Woche durchforsteten Einsatzkräfte und freiwillige Helfer Tag und Nacht die Umgebung. Bis zu 1200 Menschen beteiligten sich an der Suche, die Dörfer, Wiesen und Wälder umfasste. Der nahegelegene Fluss Oste wurde mehrmals mit Booten abgesucht, während Drohnen und Hubschrauber die ländliche Region aus der Luft überwachten. Nach Absprache mit dem niedersächsischen Innenministerium wurde die Suche schließlich eingestellt. Mitte Mai nahm die Polizei die Suche jedoch für zwei weitere Tage wieder auf. Bremervörde-Elm befindet sich zwischen Bremerhaven und Hamburg.

Die erneute Suche führte zu einem Anstieg der Hinweise, die bei der Polizei eingingen, so der Sprecher. Es kamen Tipps aus verschiedenen Teilen Deutschlands und sogar aus dem Ausland, wie zum Beispiel aus Österreich. Der Sprecher sprach von einem „Berg von Hinweisen“, den seine Kollegen nun abarbeiten.

Vermisster Arian: Polizei erhält vermehrt Hinweise

Letzten Donnerstag waren Einsatzkräfte erneut mit Booten auf dem Fluss Oste unterwegs, unterstützt von mehreren Suchhunden. Ein Hubschrauber überflog den Fluss, während Taucher bereitstanden, falls sie benötigt würden. Für das darauffolgende Wochenende waren jedoch keine Suchaktionen geplant.

Die Polizei hat verschiedene Theorien aufgestellt, was mit Arian passiert sein könnte. Die Ermittler halten es für am wahrscheinlichsten, dass Arian einen Unfall ohne Beteiligung Dritter hatte. Der Sprecher wies darauf hin, dass kleine Fußabdrücke an der Oste gefunden wurden, die wahrscheinlich von Arian stammen. Eine eindeutige Zuordnung sei jedoch nicht möglich, was gegen die Annahme eines Kriminalfalls spricht.

OTHER NEWS

39 minutes ago

US-Sanktionen: Banken-Chaos in Russland – "Der Rubel geht pleite"

39 minutes ago

Facebook-Milliardär Mark Zuckerberg: Darum ist seine Yacht so hässlich

40 minutes ago

"Kostet etwas!" Leitungswasser-Trick in Wiener Lokal

40 minutes ago

Preisschock beim Novarock: So viel kostet ein Bier

40 minutes ago

R.E.M.: In Originalbesetzung bei der Songwriters Hall of Fame

40 minutes ago

Jérôme Boateng: Prozess gegen Fußballer kurz nach Start unterbrochen

40 minutes ago

Europa beugt sich dem US-Druck - Deutschland hatte offenbar Bedenken gegen Ukraine-Hilfe

40 minutes ago

Euro 2024: So spektakulär wird die Eröffnungsfeier

40 minutes ago

Ukrainischer Rückzug und kein Nato-Beitritt: Putin stellt neue Forderungen für Friedensgespräche

44 minutes ago

Der Vergleich von Elon Musks Gehalt mit dem anderer CEOs zeigt die Dimensionen der Tesla-Vergütung

44 minutes ago

Gestufter Bob: Die Trendfrisur für einen stilvollen und modernen Look

45 minutes ago

SPD-Debakel bei der Europawahl Offene Genossen-Kritik an Scholz

49 minutes ago

Mehr Spielraum für Behörden: Bundesrat billigt Änderungen am Cannabisgesetz

49 minutes ago

Donald Trupm: Ex-Popstar Holly Valance veranstaltet Spendengala für ehemaligen Präsidenten

49 minutes ago

Bald sieben Wochen Regen erwartet? - Siebenschläfertag: Wie das Wetter laut Bauernregel wird

49 minutes ago

Nach Sorge um Wolfgang Joop bei GNTM äußert sich sein Ehemann

49 minutes ago

FPÖ verliert – erste "Heute"-Umfrage zum Kanzler-Duell

49 minutes ago

Schafskälte 2024: So wird das Juni-Wetter nach der Bauernregel

49 minutes ago

Wegen EU-Strafzöllen: Tesla kündigt Preiserhöhung für Model 3 an

49 minutes ago

"Bridgerton" - Staffel 4: Showrunnerin kündigt gleich mehrere Ausstiege an!

49 minutes ago

Bis zu 39 Grad! Die erste Hitzewelle 2024 rollt auf Deutschland zu

56 minutes ago

Joe Biden völlig verwirrt beim G7-Gipfel: "Wie bei der Tagespflege!" Videos zeigen unbeholfenen US-Präsidenten

56 minutes ago

Höcke gegen Krah: Wie sich gerade das völkische Lager der AfD zerlegt

56 minutes ago

Aufgepasst! Dieses bekannte Ostsee-Hotel nimmt keine Kinder mehr auf

56 minutes ago

So entstand der neue Ford Explorer: Von der ersten Idee bis zum fertigen Modell

56 minutes ago

Europa hat seine mächtigsten Anführer gerade verloren

56 minutes ago

Gründe zum „Reinhackeln“ in der „ZiB 2“: Gegen die FPÖ ist nicht Motiv genug

56 minutes ago

Putin: „Diebstahl“ russischen Vermögens bleibt nicht ungestraft

56 minutes ago

Mein Europa: Folgen den "Groß-Serbien"-Drohungen bald Taten?

56 minutes ago

Alarmstufe 3! Riesige Rauchsäule über Wien

56 minutes ago

Prozess gegen Hafenecker wegen Covid-Zertifikate Mitte Juli

56 minutes ago

Brown sagt, dass dieses Team für den Rest des Jahres 2024 "gefährlich" sein wird

56 minutes ago

Strandbad-Restaurant: Es wird keinen Wirt für die Spittaler „Schaumrolle“ geben

56 minutes ago

So fiebert Schumacher Debüt entgegen

56 minutes ago

BVB verkündet Hummels-Entscheidung

1 hour ago

Florian Silbereisen: Peinliches Versehen! “Du gehörst hier nicht hin – also raus!”

1 hour ago

Stiftung Warentest bestätigt: Mit diesem Drucker machst du alles richtig

1 hour ago

Samsung Exynos: Warnung vor neuer IT-Sicherheitslücke

1 hour ago

Deutschland – Schottland: Plötzlich kippt die Stimmung – Nagelsmann-Entscheidung steht in völlig neuem Licht

1 hour ago

Unter zwei Bedingungen: Putin will Waffenruhe im Ukraine-Krieg