Vor Alko-Crash mit Tesla ätzt Blauer gegen E-Autos

vor alko-crash mit tesla ätzt blauer gegen e-autos

Kurz vor dem Unfall mit seinem Tesla, für den sich Sommer entschuldigt hat, ätzte der FPÖ-Mandatar im NÖ-Landtag noch gegen E-Autos.

Groß war die Häme, nachdem bekannt wurde, dass ein FPÖ-Mandatar aus Niederösterreich auf der Wiener Nordbrücke sturzbetrunken seinen Tesla geschrottet hatte. Schon bevor der 28-Jährige Freitagnacht gegen ein anderes Auto krachte, war er auf der Felge unterwegs gewesen. Pikant: Im Landtag in St. Pölten wetterte Michael Sommer zuvor noch gegen Elektromobile. Die „Krone“ hat das Video.

Am Montag nach der EU-Wahl versammelten sich freiheitliche Parteigranden zum Feiern in St. Pölten. Vor der Zentrale in der Purkersdorferstraße parkte am Nachmittag auch ein weißer Tesla mit grünen Wiener E-Kennzeichen. Wem das strombetriebene Fahrzeug gehört, ist nicht bekannt. Einer dürfte aber nicht am Steuer gesessen sein: FPÖ-Landtagsmandatar Michael Sommer musste seinen Führerschein nach einem Alko-Crash am Freitag vorerst abgeben.

Auf Crash folgte Entschuldigung

Der 28-Jährige, der auch Vorsitzender der blauen Parteijugend in Niederösterreich ist, zeigte sich nach dem peinlichen Vorfall naturgemäß zerknirscht. Abseits der rührigen Entschuldigung verhielt sich der Weinviertler auffallend ruhig. Bevor er nach einer privaten Feier seinen Tesla in Wien geschrottet hatte, fiel Sommer jedoch mit einer Brandrede gegen E-Autos auf.

„Wasser predigen und Wein trinken“

Die Häme im Netz war groß, auch viele „Krone“-Leser konnten sich mit ihren Kommentaren nicht zurückhalten. Vor allem, dass der Freiheitliche mit einem Elektro-Mobil eines US-Herstellers unterwegs war, sorgte für Spott: „Als FPÖ-Mann müsste er eigentlich einen Russendiesel fahren“, meinte ein User. Ein anderer feixte in Anspielung auf den Alkoholisierungsgrad des Politikers: „Der war wirklich blau.“

Warum man den Betroffenen eigentlich mit vollem Namen nennen müsse, erklärt ein Forenteilnehmer so: „Als Politiker steht man in der Öffentlichkeit. Das ist halt so. Wenn man Teil der Gesetzgebung sein will, sollte man sich auch so verhalten. Aber das ist leider durchgehend nicht der Fall. Bei allen Parteien.“

Tesla-Fahrer hielt Brandrede gegen E-AutoDoch zurück zu Michael Sommer, der vor seinem unglücklichen Unfall in Wien der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbekannt war. Und das, obwohl er nicht nur Gemeinderat in seiner Heimatstadt Hollabrunn ist, sondern auch seit mehr als einem Jahr für die FPÖ im Landtag sitzt. Dort fiel er unter anderem mit seinen kritischen Wortmeldungen zum Lieferkettengesetz auf, das Firmen in der EU hinsichtlich der sozialen und ökologischen Auswirkungen ihrer Produktion zur Verantwortung ziehen soll.

Dort verteufelte er getreu der blauen Parteilinie auch die Elektromobilität, setzte die Herstellung von E-Autos mit Kinderarbeit und Umweltverschmutzung gleich. Dass der Vermögensberater selbst – dem Vernehmen nach als einziger FPÖ-Abgeordneter im Landtag – einen Tesla fährt, ließ er damals aber lieber unerwähnt.

Das ganze Video ist auf der Homepage des NÖ Landtages nachzusehen.

OTHER NEWS

60 minutes ago

Diese Parfums bevorzugen Männer an Frauen

1 hour ago

Fußball-EM 2024: Spanien schlägt Kroatien deutlich, Lamine Yamal stellt Altersrekord auf

1 hour ago

Norris besorgt über die 2026-Verordnung: "Ich will nicht, dass es so weit kommt

1 hour ago

dm und Rossmann im erbitterten Konkurrenzkampf – Kunden ziehen den Kürzeren

1 hour ago

Brics: Bilden Türkei und Russland bald die neue „westasiatische Front“ zum Westen?

1 hour ago

Was fiel dem Schweizer Held da aus der Hose?

1 hour ago

Erdbeermond im Juni: Für 4 Sternzeichen bringt der Vollmond großen Erfolg

1 hour ago

Außen knusprig, innen fluffig: Rezept für Sonntagsbrötchen ohne Hefe aus nur 3 Zutaten

1 hour ago

Extreme Rechte verhindern: Frankreichs Ex-Präsident Hollande tritt bei Neuwahlen an

1 hour ago

„Super sympathische Geste!“: KVB begeistert die Schweiz-Fans – Abstimmung spricht deutliche Sprache

1 hour ago

Hitlergruß und rechtsextremes Lied bei Public Viewing

1 hour ago

Was fiel denn Embolo bei seinem Tor aus der Hose?

1 hour ago

Fußball-EM 2024 im Live-Stream & TV: Schweiz vs. Ungarn heute

1 hour ago

Russland setzt Angriffe an Front in der Ukraine fort

1 hour ago

„Holz in Dosen“: Zimmerer-Trio rockt zum Rohstoff

1 hour ago

Spanien – Kroatien: Krasse Entscheidung! Selbst die deutschen Fans können es nicht fassen

1 hour ago

Die halbe Welt sucht auf dem Erholungsberg Frieden für die Ukraine

1 hour ago

Schweiz: Kamala Harris lehnt Putins Bedingungen für Friedensgespräche ab

1 hour ago

Tief gelegt und abgeschleppt – Berliner Polizei legt Tuning-Fans das Handwerk

1 hour ago

Nach heißen Gerüchten: Kehrtwende bei Gladbach-Flirt: Überraschungs-Wechsel steht bevor

1 hour ago

Bericht: Schmelzer beim BVB ein Kandidat für den Trainerstab

1 hour ago

Historisch! Traum vom NBA-Wunder lebt

1 hour ago

Taylor Swifts Fans lassen die Erde erbeben

1 hour ago

Union-Fans spenden 120 Kisten Bier an Anhänger von Werder Bremen

1 hour ago

Kanarienvögel aus Restmülltonne gerettet

1 hour ago

Hans Peter Doskozil: "Ob ich es besser kann, weiß ich nicht"

1 hour ago

Frankreichs Ex-Präsident Hollande gibt Kandidatur bekannt

1 hour ago

Wolfsburger Tierschützerin mit bewegenden Worten – „Leb wohl, mein kleiner Fratzi“

1 hour ago

Dortmund von Albanien-Fans überrannt – irre Szenen vor dem Anpfiff!

1 hour ago

EM 2024: Frankreichs Upamecano lässt mit Aussage zu Bayern-Zukunft aufhorchen

1 hour ago

Formel 1: Verstappen sorgt mit Entscheidung für Aufsehen – Hamilton hört genau hin

1 hour ago

US Open: Kaymer rutscht nach starkem Start ab

1 hour ago

Psychologe: Die AfD profitiert in Ostdeutschland von Groll und Ressentiments

1 hour ago

Rückenwind durch KI: Diese Aktie hat laut Experten 26% Potenzial

1 hour ago

Dellach/Gail jubelt auch dank dem Euromillionär!

1 hour ago

Neue Helden, virtuelle Welten – Games ohne Grenzen

1 hour ago

Angriff bei EM-Party: Täter und Opfer Afghanen

2 hrs ago

ÖFB-Duo: Sauna und Pärchenabend statt Rod-Stewart-Konzert

2 hrs ago

Geldbeutel auf Autodach vergessen: Finder bringt 1300 Euro Bargeld zur Polizei

2 hrs ago

Völlig überzogene Preise und miese Bewertungen: Abzock-Restaurant macht einfach weiter