EM 2024: Toni Kroos äußert sich zu Handgemenge von Rüdiger und Füllkrug

em 2024: toni kroos äußert sich zu handgemenge von rüdiger und füllkrug

Toni Kroos ist seit März 2023 wieder Teil der deutschen Nationalmannschaft.

Nach den beiden Testspielen gegen die Ukraine (0:0) und Griechenland (2:1) haben die deutschen Nationalspieler über das Wochenende freibekommen, um zu regenerieren oder Zeit mit ihren Familien zu verbringen. Am Montag haben sie sich dann wieder versammelt, um sich auf das EM-Eröffnungsspiel gegen Schottland am Freitag vorzubereiten.

Aller Voraussicht nach wird dann eine ähnliche, wenn nicht identische Mannschaft auflaufen wie in der vergangenen Woche gegen Griechenland. Toni Kroos wird dabei als Schlüssel- und als Führungsspieler fungieren, der laut Julian Nagelsmann noch dazu in herausragender physischer Verfassung sei. "Wenn man Toni Kroos umarmt, ist er wie Stahl", schwärmte der Bundestrainer. "Er hat einen unfassbaren Körper."

Auf einer Pressekonferenz am Dienstag erklärte Kroos, wie speziell das Heimturnier für die Mannschaft sei. "Wir haben eine große Verantwortung für die Stimmung im Land in den nächsten Wochen", sagte der 34-Jährige. Im Wissen dieses Drucks müssen wir versuchen, das Ganze auch zu genießen."

DFB-Team: Rangelei zwischen Füllkrug und Rüdiger

Beim Training am Montag sah es für einige Beobachter:innen aber so aus, als könnte der Druck innerhalb der Mannschaft zu groß sein. Das DFB-Team hatte Flanken trainiert, wobei Antonio Rüdiger und Niclas Füllkrug aneinander geraten sind.

Rüdiger ging in seiner gewohnt rabiaten Art in den Zweikampf, schubste Füllkrug hin und wieder, bis dieser schließlich genervt zu Boden ging und Foulspiel reklamierte. Letztlich ging Füllkrug auf Rüdiger los, sodass Co-Trainer Sandro Wagner intervenieren musste.

Darauf angesprochen sagte Kroos am Montag, dass er solche Situationen als positiv erachte, ohnehin sei das alles "nicht so ernst gemeint" gewesen. "Ich glaube, der einzige, auf den Niclas sauer war, war der Schiedsrichter. Und damit hat sich das schon gehabt."

Er wisse ja selbst, sagte Kroos über Füllkrug, dass wenn er in einen Zweikampf mit Toni geht, selbst Schuld ist.

Franziska Wülle weist Journalisten zurecht

Insgesamt hatte sich Kroos am Montag, nicht nur den Fragen deutscher, sondern auch internationaler Journalist:innen zu stellen. Als nach Titeln erfolgreichster deutscher Spieler war der Andrang groß. Entsprechend eng ist auch der Zeitplan bemessen, worauf DFB-Pressesprecherin Franziska Wülle an einer Stelle auch aufmerksam machen musste.

Höre hier die zweite Folge des neuen watson-Podcasts "Toni Kroos – The Underrated One" – natürlich kannst du ihn auch gerne direkt abonnieren:

Sky war gleich mit zwei Journalisten angereist, Florian Plettenberg und Patrick Berger, die konnten sich allerdings nicht einigen, wer Kroos nun eine Frage stellen darf.

"Jetzt müssen wir uns einigen", sagte Plettenberg. Wülle kommentierte das lediglich mit einem: "Das wäre super." Kroos bereitete unterdessen den Vorschlag, sie könnten die Frage ja synchron stellen, worauf Plettenberg schließlich einlenkte und sagte, er lasse dem "jüngeren Kollegen den Vortitt". Wülle, um die Einhaltung des Zeitplans bemüht, wiederholte reserviert: "Bitte. Wir müssen zum Ende kommen."

・Weiterlesen: EM 2024: ZDF-Experte Christoph Kramer enthüllt Megapark-Exzess

・FC Bayern: Joshua Kimmich hat sich als Kroos-Nachfolger in Madrid angeboten

・EM 2024: DFB-Star Leroy Sané enthüllt geheime Stärke von Toni Kroos

OTHER NEWS

2 hrs ago

Vollmond im Juni: Die transformativen Steinbock-Energien haben so einiges im Petto – mach dich bereit!

2 hrs ago

Ministerin dringt auf mehr Geld für häusliche Pflege

2 hrs ago

Österreich: Urteil über Hass und Hetze im Internet setzt Zeichen

2 hrs ago

Innenminister beraten über Abschiebungen

2 hrs ago

„Wer glaubt, wir könnten die Hamas ausschalten, irrt“, gesteht Israels Militärsprecher

2 hrs ago

Migration: Der große Abschreckungsplan

2 hrs ago

The Club: Kritik zur belgischen Dramedy-Miniserie bei ZDFneo

2 hrs ago

Schauspielhaus Wien lädt vor der Wahl zum "großen Spektakel"

2 hrs ago

Grüne in der Krise: "Wenn uns das wegbröselt, habe ich Angst"

2 hrs ago

Neue Hoffnung nach 13 (!) Jahren: Setzt "Herr der Ringe"-Macher Peter Jackson endlich einen der besten Abenteuerfilme von Steven Spielberg fort?

2 hrs ago

EM 2024: DFB-Team besiegt Ungarn – Jogi Löw auf kuriosem Selfie

2 hrs ago

Beschäftigte der Chemie-Industrie erhöhen Druck auf Arbeitgeber

2 hrs ago

Negativrekord für „The Boys“: Das stört die Fans an den neuen Folgen des Prime-Video-Hits

2 hrs ago

Ältere Stealth-Jets sollen bleiben: F-22 Raptor erreicht halbe Million Flugstunden

2 hrs ago

3-Zutaten-Rezept: Schneller Griechischer-Joghurt-Kuchen für spontanen Besuch

2 hrs ago

Diese Haferflockenbrötchen sind nach 5 Minuten im Ofen

2 hrs ago

Förderaffäre: Stark-Watzinger irritiert mit ihrem Kurs das eigene Haus

2 hrs ago

Elementarschäden: Bundesregierung lehnt Versicherungspflicht nach Hochwasser-Katastrophe ab

2 hrs ago

Teuerstes Haus in Deutschland steht auf beliebter Nordsee-Insel

2 hrs ago

Ukraine-Krieg: "Schon nach deutscher Einigung waren die Weichen auf Konfrontation gestellt"

2 hrs ago

„Große Gebiete mit Drohnen überfluten“: Rüstungskonzern will Schiffscontainer zur Abschussrampe umbauen

2 hrs ago

Fußball-EM 2024: Uefa verhängt Geldstrafen gegen serbischen und albanischen Verband wegen Fehlverhaltens der Fans

2 hrs ago

Mega-Show in Nordkorea: Putin und Kim besiegeln „strategische Festung“ gegen den Westen

3 hrs ago

Manuel Neuer stellt gegen Ungarn Buffon-Rekord ein

3 hrs ago

EcoFlow: Massiver Stromspeicher versorgt das ganze Haus

3 hrs ago

„Ich hab’ das noch nie gehört“: Bei Nagelsmann-Interview: Schweinsteiger ohne Verständnis für Bommes-Satz

3 hrs ago

Zweiter Tag: Tanklager in Südrussland brennt nach wie vor

3 hrs ago

Deutscher Modehändler ist insolvent: Ein weitere Filiale muss bald schließen

3 hrs ago

17 deutsche Wörter, die es auch im Englischen gibt

3 hrs ago

Wagenknecht will in Thüringen Ministerpräsidentin stellen

3 hrs ago

Gerald Pichowetz: Der traurige Tod des "Fünfer"

3 hrs ago

Satelliten-Schrott könnte Ozonschicht zerstören

3 hrs ago

Julian Nagelsmann zeigt’s allen – diese Entscheidungen entfachten riesigen Krach

3 hrs ago

Kroatien-Schock! Gjasula rettet Albanien in der 95. Minute

3 hrs ago

Riskanter neuer Film von Russell Crowe: „Gladiator“-Star will Nazi-Größe Menschlichkeit verleihen

3 hrs ago

Dieses Hausmittel hilft gegen einen vereisten Gefrierschrank

3 hrs ago

Lili Paul-Roncalli: "Wachse langsam in die neue Rolle"

3 hrs ago

Russisches Atom-U-Boot bei Militärübung eingesetzt | Video

3 hrs ago

Alte Arbeitersiedlung weicht 600 Wohnungen und zwei 60 Meter hohen Türmen

3 hrs ago

Patinnen und Paten gesucht: Drei neue Wolfswelpen für Forschungszentrum der Wiener Vetmeduni