Neuausrichtung: Oettinger führt kultiges Bier und neue Getränkemarke ein

neuausrichtung: oettinger führt kultiges bier und neue getränkemarke ein

Der Bierhersteller Oettinger erweitert sein Sortiment um ein bayrisches Kult-Bier.

Hopfen, Gerste, Wasser und Hefe – das hat Beständigkeit. Bis heute halten sich Brauereien in Bayern an das mehr als 500 Jahre alte Reinheitsgebot für Bier.

So auch die Brauerei Karmeliter. Das Familienunternehmen zählt zu den ältesten Brauereien Bayerns. Doch erstmals nach 672 Jahren liegt die Verantwortung der kleinen Privatbrauerei nun nicht mehr in den Händen eines Familienmitglieds.

Der Bier-Riese Oettinger hat das kleine Privatunternehmen gekauft und wird zukünftig das Karmeliter Bier vertreiben. Ein strategischer Schachzug eines kapitalistischen Unternehmens, könnte man meinen. Vielmehr ist es jedoch eine Rettungsaktion des Großkonzerns. Denn die kleine Privatbrauerei hatte angekündigt, ihre Bierproduktion Ende Juni einzustellen.

Karmeliterbräu: Familienbetrieb kurz vor Schließung

Die Geschichte der Brauerei reicht weit bis ins 14. Jahrhundert zurück und erzählt die Anfänge der Brautradition, als ausgerechnet Mönche Deutschlands Rauschgetränk Nummer eins als beliebtes Lebensmittel etablierten.

Was einst von Mönchen als altertümliche Klosterbrauerei betrieben wurde, lag später wiederum in den Händen der Familie Brust. Seit 1923 ist das Klosterbräu ein privat geführtes Familienunternehmen.

Seit Anfang der 1990er Jahre ist Thomas Brust der Inhaber der Brauerei. Damals ist er die Nachfolge seines Vaters angetreten. Heute, im Alter von 60 Jahren, will auch er den Familienbetrieb an die nächste Generation weitergeben.

Doch seine Söhne lehnten ab, das Familienunternehmen stand kurzzeitig vor dem Aus.

Oettinger rettet Kult-Brauerei in Bayern

Als Oettinger-Chef Stefan Blaschak von dem Familien-Eklat erfuhr, witterte er offenbar die Chance, sein Biersortiment um das Karmeliter-Bier zu erweitern:"Es wäre ein enormer Verlust für die deutsche Braukultur und Biervielfalt gewesen, diese starke Marke und ihre urtümlichen Rezepturen zu verlieren", sagt Blaschak gegenüber dem Portal "GetränkeNews!".

Neben Pils und Radler vertreibt die Brauerei auch Weißbier, helles Lager, Export oder UR-Märzen. In Bayern gehört das Karmeliterbräu mittlerweile ein Stück weit zur Kultur.

Meldung

Das Bier der Familie Brust ist jedoch nicht Oettingers erste Errungenschaft in diesem Jahr. Bereits im Januar 2024 kaufte Oettinger den Proteinbierhersteller "JoyBräu" auf.

Das unkonventionelle Bier wurde von einem Hamburger Start-up entwickelt, das durch die TV-Sendung "Höhle der Löwen" bekannt geworden war. Im Sommer 2023 mussten die Jungunternehmer:innen allerdings Insolvenz anmelden.

Bierbrauer Oettinger geht neue Wege

Ein idealer Zeitpunkt für den Bierhersteller Oettinger, der seine Unternehmensstrategie neu ausrichtet und zukünftig weitere Märkte erschließen möchte. Demnach will Oettinger-Chef Stefan Blaschak auch "die Bereiche Softdrinks und Innovationen schlagkräftig" ausbauen.

Außerdem stehe die Stärkung der Eigenmarken im Vordergrund. Die Hauptmarke Oettinger hat bereits einen neuen "Look" bekommen, die beliebte Dosenbiermarke "0,5 Original" wird um weitere Biersorten erweitert und mithilfe einer neuen Eigenmarke "Oe" will die Firma "den gesamten Getränkemarkt" herausfordern, sagt Blaschak und beteuert die Innovationskraft der neuen Marke.

Ziel ist es, bis zum Jahr 2026 einen Großteil des Umsatzes mit alkoholfreien und innovativen Getränken zu erwirtschaften.

・Auch interessant: Dickmacher oder Genussmittel: Wie viele Kalorien hat ein Glas Bier?

・Alkohol im Flugzeug: Studie zeigt Auswirkungen für Herz und Kreislauf

・Bier kühlen – wie und wo geht das am schnellsten?

OTHER NEWS

2 hrs ago

Diese Haferflockenbrötchen sind nach 5 Minuten im Ofen

2 hrs ago

Förderaffäre: Stark-Watzinger irritiert mit ihrem Kurs das eigene Haus

2 hrs ago

Elementarschäden: Bundesregierung lehnt Versicherungspflicht nach Hochwasser-Katastrophe ab

2 hrs ago

Teuerstes Haus in Deutschland steht auf beliebter Nordsee-Insel

2 hrs ago

Ukraine-Krieg: "Schon nach deutscher Einigung waren die Weichen auf Konfrontation gestellt"

2 hrs ago

„Große Gebiete mit Drohnen überfluten“: Rüstungskonzern will Schiffscontainer zur Abschussrampe umbauen

2 hrs ago

Fußball-EM 2024: Uefa verhängt Geldstrafen gegen serbischen und albanischen Verband wegen Fehlverhaltens der Fans

2 hrs ago

Mega-Show in Nordkorea: Putin und Kim besiegeln „strategische Festung“ gegen den Westen

2 hrs ago

Manuel Neuer stellt gegen Ungarn Buffon-Rekord ein

2 hrs ago

EcoFlow: Massiver Stromspeicher versorgt das ganze Haus

2 hrs ago

„Ich hab’ das noch nie gehört“: Bei Nagelsmann-Interview: Schweinsteiger ohne Verständnis für Bommes-Satz

2 hrs ago

Zweiter Tag: Tanklager in Südrussland brennt nach wie vor

3 hrs ago

Deutscher Modehändler ist insolvent: Ein weitere Filiale muss bald schließen

3 hrs ago

17 deutsche Wörter, die es auch im Englischen gibt

3 hrs ago

Wagenknecht will in Thüringen Ministerpräsidentin stellen

3 hrs ago

Gerald Pichowetz: Der traurige Tod des "Fünfer"

3 hrs ago

Satelliten-Schrott könnte Ozonschicht zerstören

3 hrs ago

Julian Nagelsmann zeigt’s allen – diese Entscheidungen entfachten riesigen Krach

3 hrs ago

Kroatien-Schock! Gjasula rettet Albanien in der 95. Minute

3 hrs ago

Riskanter neuer Film von Russell Crowe: „Gladiator“-Star will Nazi-Größe Menschlichkeit verleihen

3 hrs ago

Dieses Hausmittel hilft gegen einen vereisten Gefrierschrank

3 hrs ago

Lili Paul-Roncalli: "Wachse langsam in die neue Rolle"

3 hrs ago

Russisches Atom-U-Boot bei Militärübung eingesetzt | Video

3 hrs ago

Alte Arbeitersiedlung weicht 600 Wohnungen und zwei 60 Meter hohen Türmen

3 hrs ago

Patinnen und Paten gesucht: Drei neue Wolfswelpen für Forschungszentrum der Wiener Vetmeduni

3 hrs ago

Julian Nagelsmann: Hammer nach Achtelfinaleinzug – jetzt ist wohl alles klar

3 hrs ago

Das Vertrauen der Bürger schwindet – und Malu Dreyer geht

3 hrs ago

Royale Vorzeigeehe: Silberhochzeit bei Prinz Edward und seiner Sophie

3 hrs ago

Schutz vor sexualisierter Gewalt Kommt die "Chatkontrolle" in der EU?

3 hrs ago

Ministerpräsidentenkonferenz Wie Häuser für Katastrophen versichert werden sollen

3 hrs ago

Debatte über Drittstaaten Länder beraten mit Scholz über Asylpolitik

3 hrs ago

Sicherheitsminister LeBlanc Kanada setzt Revolutionsgarden auf Terrorliste

3 hrs ago

„Gladiator 2“ soll einige der größten Actionszenen der Leinwandgeschichte haben

3 hrs ago

Fürst Alberts Sohn liebt Hennessy-Erbin Savannah

3 hrs ago

Rosa Haare : So gelingt dir die Trend-Haarfarbe

3 hrs ago

Anti-Aging-Wunder: Die Schnecken-Creme ist ein Falten-Killer

3 hrs ago

Krieg in der Ukraine: Militärpakt zwischen Russland und Nordkorea beunruhigt Nato

4 hrs ago

Immer mehr Menschen fahren ohne Ticket mit der Bahn

4 hrs ago

TV-Kolumne „Können wir die Wirtschaft schrumpfen?“ - Ökonomin will unsere Wirtschaft schrumpfen - diese Doku bringt mich um den Schlaf

4 hrs ago

Warum manche Tassen eine Kerbe an der Unterseite haben